Wie Kokosnussöl für dunkle Kreise um die Augen zu verwenden?

Auch wenn wir uns noch so sehr bemühen, schleichen sich dunkle Kreise unbemerkt ein und bevor wir uns versehen, sind sie da, groß wie das Leben…keine Sorge, es gibt mehrere DIY-Hilfsmittel mit natürlichen Zutaten online, die Ihnen helfen können, sie leicht loszuwerden…. Kokosnussöl gegen dunkle Augenringe ist genau das richtige Mittel für Sie. Kokosnussöl ist ein körperfreundliches, herzgesundes Lebensmittel, das viele weitere Vorteile hat. Der wichtigste von allen ist seine Wirkung auf die Gesundheit der Haut.

Kokosnussöl wird traditionell durch Extraktion des Öls aus rohen Kokosnüssen hergestellt. Es hat mehrere potenzielle Vorteile. Es hat antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Es ist reich an Antioxidantien, die helfen, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Kokosnussöl spendet der Haut Feuchtigkeit, hilft bei der Wundheilung und wirkt auch als Sonnenschutzmittel. Kokosnussöl enthält mittelkettige Fettsäuren, die effektiv in die Haut eindringen und sie nähren können. Wenn dunkle Kreise durch trockene Haut verursacht werden, kann Kokosnussöl dies bekämpfen und dazu beitragen, dass sie verschwinden!

Hier sind ein paar Hausmittel mit Kokosnussöl, die Ihnen helfen, dunkle Kreise zu einem geringeren Preis in der Bequemlichkeit des eigenen Hauses zu heilen.

Wie man Kokosnussöl verwendet, um dunkle Kreise zu entfernen:

Lassen Sie uns sehen, wie man Kokosnussöl verwendet, um dunkle Kreise zu entfernen.

1. Kokosnussöl mit Nachtkerzenöl:

Nachtkerzenöl ist in der Lage, die Haut zu nähren und die abgestorbenen Zellen und Falten auf natürliche Weise zu entfernen, und wenn Sie auf der Suche nach einem totalen Makeover und Rundum-Effekt sind, um die Haut unter den Augen zu verbessern, könnte dies eine der besten Zutaten für Sie sein. Sie können Kokosnussöl verwenden, um Augenringe zu entfernen. Kokosnussöl, wenn es mit Nachtkerzenöl gemischt wird, gibt Ihnen schöne, makellose Haut und funktioniert gut bei der Entfernung von Augenringen.

Zutaten:

  • Kokosnussöl 3 bis 4 Tropfen.
  • Nachtkerzenöl2 Tropfen.
  • Eine saubere Schüssel.

Wie wird es zubereitet?

  • Nimm eine Schüssel.
  • Gebe alle oben genannten Zutaten hinzu.
  • Mische sie gut, um eine glatte Paste herzustellen.

Wie auftragen?

  • Reinige das Gesicht.
  • Verteile das Öl mit den Fingerspitzen auf den Augenringen.
  • Massieren Sie es sanft mit kreisenden Bewegungen.
  • Lassen Sie es über Nacht einwirken.
  • Waschen Sie das Gesicht am nächsten Morgen.

Wie oft sollte ich das tun?

  • Täglich abends vor dem Schlafengehen auftragen.
  • Dies kann 2-3 Mal pro Woche angewendet werden.

2. Kokosöl mit Kurkuma-Paste:

Kurkuma ist ein Gewürz, das in allen indischen Küchen bekannt ist. Es hat natürliche heilende, entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Es ist auch ein Antiseptikum. Es kann jede Verfärbung oder unnatürliche Hautpigmentierung wirksam bekämpfen. Kokosnussöl und Kurkuma gegen Augenringe können ein wirksames Mittel zur Beseitigung von Augenringen sein.

Zutaten:

  • Kurkumapulver oder rohe Kurkuma – genug, um eine Paste herzustellen.
  • Kokosnussöl 1/2 Teelöffel.
  • Eine Schüssel.

Wie zubereiten?

  • Einen Zentimeter rohe Kurkuma und daraus eine glatte Paste machen. Falls du keine rohe Kurkuma hast, kannst du auch Kurkumapulver verwenden.
  • Nimm eine Schüssel.
  • Füge die Kurkumapaste oder das Kurkumapulver zusammen mit dem Kokosnussöl hinzu.
  • Mische gut, um eine Paste zu bilden.
  • Die Konsistenz der Paste sollte so sein, dass sie leicht aufgetragen werden kann, sie sollte nicht flüssig sein.

Wie auftragen?

  • Reinigen Sie die Augenpartie.
  • Tragen Sie eine dicke Schicht der Paste aus Kurkuma und Kokosöl auf die Augenringe auf.
  • Lassen Sie sie etwa 15 – 20 Minuten einwirken und wischen Sie sie mit Baumwolle ab.
  • Mit normalem Wasser abwaschen.

Wie oft sollte ich das tun?

  • Täglich anwenden, vorzugsweise abends vor dem Schlafengehen.
  • Dieses Mittel kann 2 – 3 Mal pro Woche angewendet werden, bis sichtbare Effekte zu erkennen sind.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Lassen Sie die Kurkuma-Paste nicht über Nacht einwirken, da diese Mischung Ihre Haut verfärben kann.

3. Kokosöl mit Mandelöl:

Mandelöl ist reich an Vitamin E. Es hält die Hautzellen gesund und schützt Ihre Haut vor UV-Strahlenschäden. Es trägt dazu bei, dass Ihre Haut glatt, weich und frei von feinen Linien aussieht. Mandelöl enthält Fettsäuren, die der Haut helfen, Feuchtigkeit zu bewahren. Dieses Öl hilft, dunkle Augenringe aufzuhellen und Schwellungen unter den Augen zu reduzieren. Mandelöl enthält außerdem Retinol, Vitamin E und Vitamin K, die die empfindliche Haut unter den Augen geschmeidig halten können, ohne sie zu reizen. Kokosnussöl für dunkle Augenringe und Mandelöl gemischt können Wunder auf Ihrer Haut wirken.

Zutaten:

  • Kokosnussöl 1 Teelöffel.
  • Mandelöl 1 Teelöffel.
  • Eine Schüssel.

Wie zubereiten?

  • Eine Schüssel nehmen.
  • Kokosöl und Mandelöl hinzufügen.
  • beide Öle gut vermischen.

Wie auftragen:

  • Die Augenpartie mit einer milden Seife oder Reinigungsmilch reinigen.
  • Es ist einfacher, es mit den Fingerspitzen aufzutragen.
  • Auf dunkle Augenringe sowie auf die Augenlider auftragen.
  • Während des Auftragens den Bereich leicht massieren.
  • Über Nacht einwirken lassen.
  • Morgens mit normalem Wasser abwaschen.

Wie oft sollte ich dies tun?

  • Dieses Mittel kann täglich für Menschen mit trockener Haut durchgeführt werden.
  • Diejenigen mit fettiger Haut können dies 1-2 Mal pro Woche tun.

Siehe mehr: Olivenöl gegen dunkle Augenringe

4. Kokosnussöl, Kartoffel und Gurke:

Die Kartoffel ist eines der wirksamsten Mittel, um Verfärbungen auf der Haut zu beseitigen. Die Kälte der Kartoffel hilft auch, Schwellungen und Entzündungen der Gefäße unter den Augen zu reduzieren. Gurken sind auch gut geeignet, um Flüssigkeitsansammlungen unter den Augen zu entfernen. Die Gurke hat hautaufhellende Eigenschaften und ist ein natürliches Adstringens. Kartoffel, Gurke und Kokosnussöl zur Entfernung von Augenringen sind eine wunderbare Kombination.

Zutaten:

  • Gurke.
  • Kartoffel.
  • Kokosnussöl ein paar Tropfen.
  • Eine Schüssel.

Zubereitung:

  • Eine mittelgroße Gurke und eine Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Mit Hilfe eines Mixers die Kartoffel- und Gurkenstücke zu einer glatten Paste verarbeiten.
  • Die Kartoffel-Gurken-Paste in eine Schüssel geben.
  • Kokosöl nicht zu dieser Paste hinzufügen, da es separat verwendet werden muss.

Anwendung:

  • Das Gesicht reinigen.
  • Die gemischte Paste auf die Augenringe auftragen.
  • Massieren Sie sie sanft in kreisenden Bewegungen mit den Fingerspitzen ein.
  • Lassen Sie sie 20 Minuten einwirken und waschen Sie sie mit kaltem Wasser ab und tupfen Sie sie trocken.
  • Nehmen Sie dann ein paar Tropfen Kokosöl auf die Fingerspitzen und massieren Sie sie ähnlich wie die Paste ein.
  • Lassen Sie das Öl über Nacht einwirken und waschen Sie es dann am Morgen mit normalem Wasser ab.

Wie oft sollte ich das tun?

  • Dies kann zwei Wochen lang täglich nachts angewendet werden.
  • Führen Sie die Anwendung fort, bis sichtbare Ergebnisse zu sehen sind.

5. Kokosnussöl mit Kichererbsenmehl:

Honig wirkt entzündungshemmend und hat natürliche bleichende Eigenschaften, die Hautunreinheiten und dunkle Augenringe reduzieren können. Zitrone ist reich an Vitamin C und hilft, die Haut aufzuhellen und den Hautton auszugleichen. Kurkuma und Milch sind für ihre hautaufhellenden Eigenschaften bekannt. Gemischt mit Mandelöl wirkt es Wunder auf der Haut. Zitronensaft produziert Kollagen und Elastin in der Haut. Kichererbsenmehl hat viele Vorteile, darunter die sofortige Aufhellung der Haut. Wenn alle Zutaten mit Kokosnussöl gegen dunkle Augenringe gemischt werden, können sie ein Wunder auf der Haut bewirken und ihr einen schönen Glanz verleihen.

Zutaten:

  • Warmes Kokosnussöl 1 Teelöffel.
  • Honig 1/2 Teelöffel.
  • Kichererbsenmehl 2 Esslöffel.
  • Zitronensaft ein paar Tropfen.
  • Kurkuma 2 Teelöffel.
  • Vollmilch 1 Teelöffel.

Wie zubereiten?

  • Nimm eine Schüssel.
  • Honig, Zitronensaft, Milch und Kokosöl hinzugeben und gut verrühren.
  • Kurkuma und Kichererbsenmehl (Besan) hinzugeben.
  • Mixen, bis eine glatte Paste entsteht.

Anwendung:

  • Reinigen Sie die Augenpartie mit Reinigungsmilch oder Rohmilch.
  • Tragen Sie die Paste unter dem Auge im Bereich der dunklen Kreise auf und massieren Sie sie dann sanft mit den Fingerspitzen in kreisenden Bewegungen ein.
  • Lassen Sie sie etwa 20 Minuten einwirken und waschen Sie sie dann mit normalem Wasser ab und tupfen Sie sie trocken.

Wie oft sollte ich dies tun?

  • Wenden Sie dies dreimal pro Woche an, bevor Sie abends zu Bett gehen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Vorsichtsmaßnahmen oder Tipps bei der Verwendung von Kokosnussöl für dunkle Kreise:

  • Allergien: Allergien gegen Kokosnussöl sind sehr selten, können aber dennoch auftreten. Natives Kokosnussöl ist sicher für die Haut und um die Augen herum.
  • Irritationen: Benutzen Sie einen sauberen Waschlappen und entfernen Sie überschüssiges Öl um Ihre Augen herum, und wenn es zufällig in Ihre Augen gelangt ist und eine Reizung verursacht, spülen Sie Ihre Augen gut mit Wasser aus.
  • Nebenwirkungen: Andere mit Kokosöl verbundene Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Müdigkeit, geschwollene Drüsen, Schwindel, Gelenkschmerzen, Magenverstimmung, Muskelschmerzen, Schüttelfrost, Hautausschläge oder Nesselsucht.
  • Qualität: Kaufen Sie die Zutaten in einem seriösen Geschäft mit entsprechender Kennzeichnung.

Kokosnussöl hat sehr starke entzündungshemmende, antioxidative und antibakterielle Eigenschaften. Es enthält auch Vitamine und Fettsäuren, die bei der Reparatur von Hautschäden helfen und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Es hilft auch bei der Verringerung von Rötungen. Anstatt teure Produkte auf dem Markt zu verwenden, kann man diese einfachen, aber wirksamen Hausmittel gegen dunkle Augenringe verwenden, um die Schönheit zu verbessern. Sie können dunkle Augenringe leicht loswerden und Ihre Haut mit den hier genannten Mitteln verwöhnen. Ich hoffe, dass Ihnen dieser ausführliche Artikel über die Verwendung von Kokosnussöl gegen Augenringe gefallen hat. Probieren Sie diese Mittel aus und teilen Sie uns neue Mittel im untenstehenden Abschnitt mit.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

1. Kann Kokosnussöl dunkle Augenringe entfernen?

Kokosnussöl ist ein starker natürlicher Entzündungshemmer und eine wirksame Methode zur Aufhellung dunkler Augenringe. Es wirkt nicht nur feuchtigkeitsspendend, sondern auch aufhellend und beugt so Falten und feinen Linien unter den Augen vor. Es hat vorteilhafte Eigenschaften, die auf die Haut wirken und die Fähigkeit haben, die Haut zu verjüngen und einen jünger aussehen zu lassen.

2. Warum entstehen dunkle Augenringe?

Viele Gründe oder Faktoren beeinflussen dunkle Augenringe. Die Haut wird mit zunehmendem Alter dünner und verursacht hellere Augenringe, die im Laufe der Zeit immer dunkler werden. Auch geschwollene Augen können einer der Gründe für dunkle Augenringe sein, Schlafmangel oder Stress im Alltag können ebenfalls dazu führen. Es heißt, dass sogar die Vererbung eine Rolle bei der Entstehung von Augenringen spielt. Man braucht sich keine Sorgen zu machen, da es unzählige Mittel gibt, die online verfügbar sind, um eine Lösung für die Beseitigung dunkler Kreise zu bieten.

3. Wie hilft Kokosnussöl bei krebsartiger Haut?

Dies ist ein Zustand, bei dem die Haut locker und schlaff wird und Krepppapier ähnelt, daher der Name Krepphaut. Öle wie Kokosnussöl, das feuchtigkeitsspendende Eigenschaften hat, können verwendet werden, um das Erscheinungsbild von Krepphaut zu verbessern, die durch Sonnenschäden auf der Haut verursacht wird. Es gibt viele Cremes, Retinol, Hyaluronsäure und Peptide, die die Kollagenproduktion anregen und die Elastizität der Haut verbessern können.

Schreibe einen Kommentar