Wie eine Hysterektomie mit 17 mein Leben veränderte

Julie Jacques, 27, unterzog sich einer Hysterektomie, als sie gerade 17 war – aber ihre chronischen Beckenschmerzen wurden nur schlimmer.

Julie Jacques gegenüber Blake Bakkila

Aktualisiert am 05. März 2020

Ich erinnere mich noch, bevor ich operiert wurde, Ich ergriff die Hand meines Arztes und sagte: „Bitte nehmen Sie nur dann meine Gebärmutter, wenn es unbedingt nötig ist.“

Ich hatte eine Hysterektomie, als ich 17 Jahre alt war. Mein Arzt hat meine Gebärmutter entfernt, aber meine Eierstöcke und einen Teil meines Gebärmutterhalses belassen. Ich fühlte mich zum ersten Mal wieder besser, seit ich im Alter von 13 Jahren vor meiner ersten Periode extrem schmerzhafte Krämpfe bekommen hatte. Als ich 14 war, fiel ich vor Schmerzen auf den Boden. Damals vermuteten die Ärzte zum ersten Mal, dass ich an Endometriose leiden könnte, einer Erkrankung, bei der Endometriumgewebe – die Gebärmutterschleimhaut – aus der Gebärmutter herauswächst und sich an nahe gelegenen Körperteilen festsetzt.

Weitere Geschichten über Frauen, die mit unsichtbaren Krankheiten leben, finden Sie in unserer neuen Serie Life Interrupted: Leben mit einer unsichtbaren Krankheit.

Es folgten Jahre voller Schmerzen. Ich war oft bettlägerig und unfähig zu funktionieren. Die Schmerzen waren so stark, dass ich nicht einmal klar denken konnte. Nach mehreren laparoskopischen Operationen schlug mein Arzt vor, die Gebärmutter zu entfernen.

In der Nacht vor der Operation war ich mit meiner Mutter in einem Hotelzimmer und drehte völlig durch. Sie war bereit, mich nach Hause zu fliegen und den Eingriff zu verweigern, denn welche Mutter möchte ihrem Kind bei einer solchen Entscheidung zusehen? Wir erstellten eine Liste mit Vor- und Nachteilen. Nachteile? Ich würde keine Kinder bekommen können. Vorteile? Schmerzfrei zu sein, ein Leben zu haben, aufs College gehen zu können. Am Ende überwogen die Vorteile die Nachteile, aber dieser eine Nachteil war ein großer.

VERWANDT: 7 Endometriose-Symptome, die Sie niemals ignorieren sollten

VERWEIST: Endometriose-Behandlungsoptionen, die jede Patientin kennen sollte

Ich erinnere mich, dass ich mir dachte: „Wer wird mich wollen, wenn ich keine Familie für sie gründen kann?“ Heute denke ich das nicht mehr, aber das war das erste, was mir durch den Kopf ging: dass ich eine genetische Sackgasse war. Es war nicht die Zukunft nach Schema F, an die die meisten Menschen denken. Ich weiß, dass ich adoptieren kann und andere Möglichkeiten habe, aber ich dachte daran, dass ich meinen Eltern keine Enkelkinder schenken könnte.

Spezialisten in Atlanta, wo ich lebe, dachten, ich hätte eine Adenomyose – eine Erkrankung, bei der Endometriumgewebe in der Gebärmutterwand wächst statt außerhalb. Nach meiner Operation stellten sie fest, dass meine Gebärmutter Anzeichen von Adenomyose und Endometriose aufwies.

In den folgenden Monaten hatte ich immer noch Schmerzen und war ein wenig deprimiert, aber es ging mir besser. Ich konnte aufs College gehen. Aber in meinem zweiten Studienjahr hatte ich wieder starke Schmerzen. Es war wie ein Messer in meinem Bauch. Ich hatte so viel aufgegeben, und jetzt hatte ich wieder Schmerzen.

VERWANDT: 10 Zustände, die Ihre Periode beeinträchtigen können

Ich erfuhr, dass meine Endometriose nicht richtig entfernt worden war, oder herausgeschnitten. Ein Teil davon war noch da und wuchs wieder. Während des Studiums hatte ich einige Operationen zu Hause bei örtlichen Spezialisten. Weniger als eine Woche später ging ich wieder zur Schule und versuchte, mich durchzuschlagen, weil ich die Schule nicht verlassen wollte. Als ich meine Ärzte in Atlanta anrief, sagten sie mir, dass sie nichts mehr tun könnten, und ich musste mich selbst in Frage stellen. Bin ich ein Baby? Werde ich für immer mit diesen Schmerzen leben müssen?

In der Mitte meines ersten Jahres an der juristischen Fakultät hatte ich das, was ich den „Ausbruch meines Lebens“ nenne. Es klingt dramatisch, aber ich dachte, ich würde sterben. Ich konnte nicht essen, ich hatte kein Leben. Noch nie zuvor war ich so erschöpft wie bei diesem letzten Ausbruch. Ich wusste, dass sich etwas ändern musste. Ich lernte in meiner Badewanne und nahm mein Heizkissen mit in die Vorlesungen. Ich musste es so hoch einstellen, um eine Erleichterung zu spüren, dass es meinen Bauch verbrannte, der jetzt mit Narben übersät ist.

VERWANDT: Als ich meinem Arzt sagte, dass ich glaube, Endometriose zu haben, sagte er: ‚Hören Sie auf, Google-Medizin zu praktizieren‘

Ich ließ mich vom Jurastudium beurlauben, und meine Ärzte in Atlanta nahmen mich immer noch nicht ernst. Die neuen Schmerzen, die ich verspürte, waren nichts im Vergleich zu den Schmerzen, die ich vor meiner Hysterektomie hatte. Sie waren 10 Mal schlimmer und trafen mich wie ein Tsunami. Ich war am Ertrinken. Ich habe so viel Gewicht verloren und musste mich wegen der Schmerzen übergeben.

VERWANDT: Julianne Hough über ihre Endometriose: ‚Ich habe nicht wirklich erkannt, dass es mehr war, als eine Frau zu sein‘

Nach einem zweijährigen Kampf kam ich schließlich zu Dr. Tamer Seckin, der auch Lena Dunhams Endometriose-Spezialist ist. Er veränderte mein Leben mit einer kostenlosen Exzisionsoperation im März 2015. Er beschrieb meine Endometriose als ein Bündel „zerknüllter Zeitungen“ und entschuldigte sich bei mir dafür, wie schlimm es geworden war. Er sagte mir, dass der Teil meines Gebärmutterhalses, der erhalten geblieben war, Probleme verursachte. Das zeigt nur, dass eine Hysterektomie kein Heilmittel ist.

Ich habe etwa zwei Jahre gebraucht, um mich von dieser Operation zu erholen, mit Hilfe von Injektionen und Beckenbodentherapie, die sehr teuer war. Jetzt erhalte ich endlich Teile der Person zurück, die ich einmal war.

VERWANDT: Es gibt 4 Stadien der Endometriose. Hier steht, was jedes einzelne bedeutet

Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt, aber ich bereite mich auf die Akupunkturschule vor, damit ich Frauen mit Beckenproblemen helfen kann. Ich möchte einfach meine 30er Jahre genießen. Ich bin jetzt 27, aber ich war nie in der Lage, wie ein normaler Teenager zu leben. Ich hatte wunderbare Freunde, die mir vorlasen, während ich in der Badewanne lag, um meine Schmerzen zu lindern, oder die einfach mit mir im Bett lagen und fernsahen. Aber ich vermisste die Momente, auf die sich alle freuen, wie z. B. Schulbälle.

VERWEIST: Was tun, wenn man glaubt, Endometriose zu haben

Die Partnersuche ist immer noch nicht so toll, auch wenn ich versuche, mich zu outen. Ich will es nicht sagen, wenn ich Schmerzen habe – es ist einfach unangenehm. Ich habe mich damit abgefunden, keine Kinder haben zu können. Hoffentlich bekommen meine Brüder welche, damit ich Tante werden kann. Da ich noch einen Eierstock habe (der andere wurde mir während meines Studiums entfernt), könnten die Ärzte meine Eizellen entnehmen, aber selbst dieser Prozess – die Hormonspritze – könnte meine Endometriose außer Kontrolle geraten lassen. Nachdem ich zwischen meinem 14. und 25. Lebensjahr 12 Operationen hinter mir habe, möchte ich das nicht noch einmal durchmachen.

Als ich von Lena Dunhams Hysterektomie hörte, tat es mir leid für sie. Ich habe mich damit abgefunden, aber ich bin definitiv verärgert, dass ich andere Optionen oder ein anderes Ergebnis hätte haben können. Hysterektomien sind keine Heilung, und das weiß ich aus tiefstem Herzen.

Um unsere Top-Storys in Ihren Posteingang zu bekommen, melden Sie sich für den Healthy Living Newsletterinv

`
  • – Getty Images / Design by Jo Imperio
    Getty Images / Design by Jo Imperio

    POTS ist eine Krankheit, die Müdigkeit, Herzrasen und Übelkeit – so lebt man damit

  • – GettyImages Composite: Alex Sandoval
    GettyImages Composite: Alex Sandoval

    Das Leben mit der Sichelzellenanämie ist ein ständiger Kampf mit dem Schmerz, According to One Woman Who Has It

  • – Getty Images
    Getty Images

    5 Anxiety-Reducing Resources for People With Invisible Illnesses to Use During the COVID-19 Pandemie

  • Health arbeitet zusammen mit dem Podcast „Made Visible“ an einem 6-wöchigenWoche Schreibworkshop und Aufsatzwettbewerb

Alle Themen zu Endometriose

Kostenlose Mitgliedschaft

Erhalten Sie Ernährungsberatung, Wellness-Ratschläge und gesunde Inspiration direkt in Ihren Posteingang von Health

Schreibe einen Kommentar