Wer sind die reichsten NBA-Spieler aller Zeiten?

Es ist kein Geheimnis, dass die Spieler der NBA als Profi-Basketballer sehr viel Geld verdienen. Ihr Einkommen stammt nicht nur aus ihrem Gehalt als NBA-Spieler, sondern auch aus Markenpartnerschaften und Sponsoring und sogar aus ihrer eigenen Markenlinie. Die Spieler verdienen sogar Geld mit Videospielen, die im Rahmen der NBA-Franchise entwickelt werden, wobei ihr Konterfei im Spiel verwendet wird. Bei so vielen Verdienstmöglichkeiten für einen NBA-Spieler stellen sich manche Leute die Frage: Welcher Spieler ist der reichste in der Geschichte der NBA?

Der Reichtum eines Spielers kann auch mit seiner Popularität gleichgesetzt werden, denn die Tatsache, dass er Werbe- und Sponsoringangebote erhält, bedeutet, dass ein Spieler ein breites Publikum und eine große Anhängerschaft hat. Dies wirkt sich in den meisten Fällen auch auf die Quoten und Vorhersagen für ein Spiel aus. Das Lesen und Verstehen von Quoten kann kompliziert sein, wenn man ein Neuling ist, aber eine gute Bewertungswebsite wie Betenemy bietet hilfreiche Informationen über die besten und empfehlenswertesten Buchmacher.

Die fünf reichsten NBA-Spieler aller Zeiten, basierend auf ihrem aktuellen Gesamtnettovermögen

#5 LeBron James

King James mag zwar nur an der Spitze der Liste stehen, aber wenn man die lange Reihe von Spielern und die lange Geschichte der NBA bedenkt, ist der fünfte Platz in der Liste der reichsten Spieler aller Zeiten gar nicht so schlecht. Nach den neuesten Informationen über sein Nettovermögen hat LeBron James ein Nettovermögen von insgesamt 480 Millionen Dollar. Mehr als die Hälfte davon hat er mit seinem Gehalt als NBA-Spieler verdient, das sich auf insgesamt 2233,9 Millionen Dollar beläuft.

Was LeBron James hier einen kleinen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschafft, ist, dass er der einzige in dieser Liste ist, der noch aktiv in der NBA spielt, und somit sein Gehalt weiter bezieht.

#4 Kobe Bryant

Der verstorbene Kobe Bryant hatte vor seinem frühen und tragischen Tod in diesem Jahr ein Gesamtnettovermögen von 600 Millionen Dollar. Die meisten seiner Einkünfte stammten aus den großen Werbekampagnen, die er für große Marken wie McDonald’s, Nutella, Mercedez-Benz und große Sportmarken wie Nike und Adidas machte.

#3 Magic Johnson

Der berühmte NBA-Spieler Earvin ‚Magic Johnson‘ hat ein Nettovermögen von insgesamt 600 Millionen Dollar. Der Rest stammt aus seinen riesigen Markenpartnerschaften und Werbeverträgen.

#2 Junior Bridgeman

Auch mit einem Nettovermögen von 600 Millionen Dollar ist Junior Bridgeman vielleicht nicht so populär wie die anderen Namen in dieser Liste. Das ist aber kein Schock, denn er hat es in der Basketball-Szene nicht so weit gebracht wie die großen Namen hier. In der Tat verdiente er als NBA-Spieler nur 350,00 $. Seine Millionen stammen aus seinen eigenen Geschäftszweigen, darunter Bridgeman Foods Inc. und mindestens 200 Franchise-Filialen von Wendy’s. Er besitzt auch Anteile an Coca-Cola.

#1 Michael Jordan

Jeder weiß, dass Michael Jordan der reichste NBA-Spieler aller Zeiten ist. Derzeit liegt sein Nettovermögen bei 2,1 Milliarden Dollar.

Wie alle anderen Spieler in dieser Liste verdiente MJ den Großteil seines Vermögens in der NBA. Sein NBA-Gehalt beträgt nur 90 Millionen Dollar während seiner aktiven Zeit. Abseits des Spielfelds und des großen Rampenlichts des Madison Square Garden hat MJ unzählige Markenwerbung, Partnerschaften, Sponsoring und eigene Unternehmen. Natürlich gibt es auch eine lange Reihe von Sportmarken, die entweder von ihm selbst entworfen oder zumindest nach ihm benannt wurden.

Außerdem ist bekannt, dass MJ Investitionen in der Immobilienbranche, Yachten, Supersportwagen, Villen und sogar Privatjets hat.

Schreibe einen Kommentar