Umwerfende Keto-Kürbis-Riegel mit Frischkäse-Glasur

Sobald ich diese Keto-Kürbis-Riegel mit Frischkäse-Glasur probiert hatte, wusste ich, dass ich meine neue Lieblings-Leckerei für die Herbstsaison gefunden hatte. Die Kürbisriegel sind schon für sich genommen köstlich genug, aber wenn man dann noch die buchstäblich beste selbstgemachte Frischkäseglasur hinzufügt, die ich je probiert habe? Dann wird daraus eine ketofreundliche Snack-Option, die nicht von dieser Welt ist. Die Riegel selbst sind dank der Verwendung von ketofreundlichen Zutaten wie Mandelmehl, Stevia und biologischem Kürbispüree ohne Zuckerzusatz sehr kohlenhydratarm. Die Frischkäse-Glasur ist auch super einfach zu machen und erfordert nur vier einfache Zutaten und ein paar Minuten Zeit, um sie von Grund auf neu zu machen.

Ein köstlicher Herbstgenuss

Um mit der Herstellung dieser Kürbisriegel zu beginnen, müssen Sie zuerst das Mandelmehl, den gemahlenen Zimt und das Backpulver vermischen. Wenn ich heutzutage Backwaren herstelle, verwende ich immer entweder Mandelmehl oder Kokosnussmehl. Sie verleihen meinen Backwaren nicht nur einen angenehmen Geschmack, sondern sind beide nährstoffreiche Backmehle, im Gegensatz zu raffiniertem Weizenmehl, dem bei der Raffinierung der meiste Nährwert entzogen wurde. (1)

Zimt verleiht diesen Riegeln ein weiteres Element mit herrlich würzigem Herbstgeschmack. Zimt hat auch eine ganze Reihe von fantastischen gesundheitlichen Vorteilen. Er ist eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien, die neben anderen medizinischen Anwendungen auch krebshemmende, entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften haben. (2)

In einer separaten Schüssel, schlagen Sie die Eier und den Low-Carb-Süßstoff Ihrer Wahl (ich empfehle Stevia) zusammen. Dann nach und nach das geschmolzene Kokosnussöl, den Frischkäse, den reinen Vanilleextrakt und das Bio-Kürbispüree unterrühren. Achten Sie nur darauf, dass das Kürbispüree, das Sie verwenden, absolut keinen Zuckerzusatz enthält – aus diesem Grund mache ich es gerne selbst, und ich finde es auch schmackhafter, wenn es selbst gemacht ist. Der Geschmack von Kürbisgewürz steht meiner Meinung nach auf einer Stufe mit Zimt, und es ist ebenso fantastisch, wenn es darum geht, Antioxidantien und andere krankheitsbekämpfende Eigenschaften zu liefern. (3)

Fügen Sie Kürbispüree hinzu, um Ihre Riegel feucht zu halten

Mischen Sie Ihre Kürbispüree-Mischung mit Ihrer Mandelmehl-Mischung, und dann können Sie mit dem Backen Ihrer Riegel beginnen. Während die Riegel backen, kannst du die tolle Frischkäseglasur zubereiten. Dafür brauchst du nur vier einfache Zutaten – den Frischkäse natürlich, und dann noch etwas körnigen Low-Carb-Süßstoff, Sahne und Vanilleextrakt. Das ist wirklich alles, was man braucht, um eine wirklich leckere Frischkäseglasur herzustellen, die diesem Rezept eine Menge cremiger Fette hinzufügt. Die Glasur ist der Schlüssel dazu, dass diese Kürbisriegel nicht nur gut schmecken, sondern auch außergewöhnlich sättigend sind.

Nach dem Glasieren der Kürbisriegel stellen Sie sie in den Kühlschrank und lassen sie über Nacht abkühlen, bevor Sie sie zum Servieren in 16 Riegel schneiden. Sobald die Riegel fertig sind, sollten Sie sie gut im Auge behalten – wenn alle anderen Familienmitglieder erst einmal auf den Geschmack gekommen sind, werden sie sicher schnell verschwinden! Nebenbei bemerkt, kann die einfach herzustellende Frischkäseglasur auch für eine Vielzahl anderer Keto-Desserts verwendet werden, und zwar mit hervorragenden Ergebnissen.

Weitere gute Keto Riegel Rezepte

  • Keto Pecan Pie Riegel
  • Keto Frühstücksriegel
  • Keto Zitronen Riegel
  • Keto Müsliriegel
  • Keto Chocolate Chip Keksriegel
  • Keto-Protein-Riegel

Drucken

Rezept drucken

Keto-Kürbisriegel mit Frischkäseglasur

  • Autor: ketopots.com
  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochzeit: 25 Minuten
  • Gesamtzeit: 45 Minuten
  • Ausbeute: 16 1x
Kostenlose KETO-Rezepte + 5-ZUTATEN-KETO-KOCHBUCH

Sicherstellen, dass du dich kostenlos anmeldest, um sofortigen Zugriff auf das 5-Zutaten-Keto-Kochbuch zu erhalten, das meine liebsten 20+ Keto-Rezepte aller Zeiten enthält, alle unter 5 Zutaten.

Alle 5-Zutaten-Keto-Kochbuch-Rezepte ansehen

Maßstab 1x2x3x

Zutaten

Für die Riegel:
2 Eier
¼ Tasse granuliertes Stevia oder ein anderes kohlenhydratarmes Süßungsmittel
2 Esslöffel Kokosöl, geschmolzen
2 Unzen Frischkäse
½ Tasse selbstgemachtes oder gekauftes Bio-Kürbispüree ohne Zuckerzusatz, gut abgetropft
1 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Tasse Mandelmehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel gemahlener Zimt oder Kürbisgewürzmischung
eine Prise Salz

Für die Frischkäseglasur:
6 Unzen Frischkäse, erweicht
¼ Tasse granuliertes Stevia oder einen anderen kohlenhydratarmen, granulierten Süßstoff
1 Teelöffel Vanilleextrakt
1 Esslöffel Sahne

Anleitung

  1. Um die Riegel zu backen, den Ofen auf 350°F vorheizen.
  2. Eine 8×8 Zoll große Backform mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen.
  3. In einer Schüssel das Mandelmehl, den gemahlenen Zimt und das Backpulver vermischen und beiseite stellen.
  4. In einer anderen Schüssel die Eier und den Süßstoff mit dem elektrischen Mixer auf mittlerer Stufe schlagen, bis sie blass und schaumig sind.
  5. Das Kokosöl, den Frischkäse, das Kürbispüree und den Vanilleextrakt hinzugeben und schlagen, bis alles gut vermischt ist.
  6. Die Mandelmehlmischung hinzugeben und verrühren.
  7. Den Teig in die vorbereitete Form geben.
  8. Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher, der in die Mitte gesteckt wird, sauber herauskommt.
  9. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  10. Für den Guss den Frischkäse, den Süßstoff, den Vanilleextrakt und die Sahne in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Mixer glatt rühren.
  11. Die Glasur über die Riegel verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  12. In 16 Riegel schneiden und servieren.

Ernährung

  • Portionsgröße: 1

  • Kalorien: 163

  • Kohlenhydrate: 9,3 g

  • Fett: 10,7 g

  • Zucker: 7.2 g

  • Eiweiß: 3,9 g

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar