Testen Sie Ihre Sehkraft zu Hause mit unserem Sehtest-Quiz

von All About Vision

Wie ist Ihre Sehschärfe (wie scharf sehen Sie)? Könnte es sein, dass Sie einen Astigmatismus haben? Sind Sie lichtempfindlich? Haben Sie Probleme mit dem Sehen in der Nähe (z. B. beim Lesen von Textnachrichten)?

All About Vision hat vier grundlegende Sehtests hinzugefügt, mit denen Sie feststellen können, ob Sie einen Augenarzt für eine umfassende Augenuntersuchung aufsuchen sollten.

Möglichkeiten für Sehtests zu Hause

In wenigen Augenblicken geben unsere vier Sehtests Aufschluss darüber, wie klar Sie sehen, ob Sie eine Hornhautverkrümmung haben, ob Sie Probleme mit hellem oder schwachem Licht haben und ob Sie Hilfe brauchen, um Lebensmitteletiketten oder die Anzeigen auf Ihrem Armaturenbrett zu lesen.

Der erste Sehtest bewertet Ihre Sehschärfe, dann wird auf Astigmatismus getestet, dann auf Lichtempfindlichkeit und Nahsicht. Decken Sie ein Auge ab, folgen Sie den Anweisungen auf der rechten Seite und wiederholen Sie den Test dann mit dem anderen Auge.

Einfach und schnell – und vielleicht sogar lustig.

Die Tests haben allerdings keinen diagnostischen Wert. Wenn sie auf mögliche Sehschwierigkeiten hinweisen, empfehlen wir Ihnen eine umfassende Untersuchung bei einem Augenarzt.

Sprechen Sie mit Ihrem Augenarzt

Zur Erinnerung: Sehtests für zu Hause können eine umfassende Augenuntersuchung nicht ersetzen und sollten niemals zur Selbstdiagnose verwendet werden. Brillen oder Kontaktlinsen können alle Sehprobleme korrigieren

Wenn Sie glauben, dass Sie eine Sehkorrektur benötigen, sollten Sie sich immer von Ihrem Optiker oder Augenarzt untersuchen lassen.

Dieser kann Ihnen nicht nur eine Brille, Kontaktlinsen oder eine andere Form der Sehkorrektur empfehlen, sondern auch mögliche Gesundheitsprobleme der Augen diagnostizieren.

Brauchen Sie eine Augenuntersuchung? Finden Sie einen Augenarzt in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie einen Termin.

Seite aktualisiert Januar 2021

Schreibe einen Kommentar