Obedient Plant Seeds – Physostegia Virginiana Pink Flower Seed

Blumen Spezifikationen

Saison: Mehrjährig

USDA-Zonen: 3 – 9

Höhe: 24 – 30 Zoll

Blütezeit: Rosa

Blütenfarbe: Sommer

Umgebung: Volle Sonne bis Halbschatten

Bodentyp: Gut durchlässig, pH 5.8 – 7.0

Wildresistent: Ja

Pflanzanleitung

Temperatur: 70F

Durchschnittliche Keimzeit: 21 – 42 Tage

Licht erforderlich: Ja

Tiefe: Das Saatgut muss dünn bedeckt werden, nicht mehr als die Dicke des Samens

Aussaatrate: 3 – 4 Samen pro Pflanze

Feuchtigkeit: Saatgut konstant feucht halten

Pflanzenabstände: 18 – 24 Zoll

Pflege &Pflege: Obedient Plant

Obedient Plant (Physostegia Virginiana Pink) – Starten Sie Obedient Plant Samen für eine große Schnittblume! Physostegia Obedient Plant ist eine einheimische Blume in den östlichen Vereinigten Staaten und ist wunderbar für eine naturalisierte Landschaft Einstellung oder für den formalen Garten. Obedient Plant ist auch als Falscher Drachenkopf bekannt und ist eine kompakte, aufrechte, büschelbildende Staude, die typischerweise 24 – 30 cm hoch wird. Die rosafarbene Obedient Plant hat steife, viereckige Stängel und produziert dichte Rispen mit kräftig rosafarbenen, Löwenmäulchen-ähnlichen Blüten, die im Hochsommer blühen. Die einzelnen Löwenmäulchen-ähnlichen Blüten können nach oben, unten oder zur Seite geschoben werden und bleiben in dieser Position, daher der Name „Obedient Plant“.

Obedient Plant Samen ist leicht in durchschnittlichen, mittel feuchten, gut durchlässigen Boden in voller Sonne gewachsen. Für die Aussaat von Pink Obedient Plant Samen wird empfohlen, die Samen im Herbst nach mehreren Frösten auszusäen. Die Blumensamen ruhen im Boden, bis es im Frühjahr wärmer wird. Säen Sie die Samen in Gruppen von 3 – 4 Stück im Abstand von 18 – 24 cm aus. Dünnen Sie die Sämlinge von Obedient Plant auf die stärkste Pflanze aus. Zur Pflege des Falschen Drachenkopfs gehört es, die Pflanze alle 2 – 3 Jahre zu teilen, um das rhizomatische Wurzelsystem (Ausbreitung) zu kontrollieren. Das Entfernen von Blütenköpfen fördert außerdem die Blütenbildung und verlangsamt die Wiederaussaat.

Schreibe einen Kommentar