Global Premier Upgrades

Global Premier® Upgrades sind One-Way-Upgrades, die bereits zum Zeitpunkt der Ticketausstellung auf allen von United, United Express® und Copa Airlines durchgeführten Flügen systemweit bestätigt werden können.

Premier-Mitglieder erhalten sechs Global Premier Upgrades, sobald sie alle Qualifikationsanforderungen des Premier 1K®-Status erfüllen. Weitere zwei Global Premier Upgrades werden für jeweils 50.000 qualifizierende Premier-Meilen oder 60 qualifizierende Premier-Segmente vergeben, die im selben Kalenderjahr gesammelt werden, in dem der Premier 1K-Status erreicht wurde. Erfahren Sie mehr über den Premier-Status.

Ab 1. Januar 2019:

  • Premier-Mitglieder erhalten sechs Global Premier Upgrades, wenn sie alle Qualifikationsanforderungen für den Premier 1K-Status erfüllen.
  • Ein zusätzliches Global Premier Upgrade wird für jeweils 25.000 qualifizierende Premier-Meilen oder 30 qualifizierende Premier-Segmente gewährt, die in demselben Kalenderjahr gesammelt wurden, in dem Premier 1K erreicht wurde.
  • Sie erhalten zwar weiterhin regionale Premier Upgrades, wenn Sie sich für den Premier Platin- und 1K-Status qualifizieren, aber Sie erhalten keine zusätzlichen regionalen Premier Upgrades mehr für Ihre Aktivitäten nach Erreichen des Premier 1K-Status. Weitere Informationen

Globale Premier Upgrades werden zum Zeitpunkt ihrer Erlangung hinterlegt und sind bis zum Ende des folgenden Premier-Programmjahres gültig.

Zulässige Flüge

Global Premier Upgrades sind auf allen von United, United Express und Copa Airlines durchgeführten Flügen systemweit erhältlich.

Diese Upgrades können auf bezahlten, veröffentlichten United Economy®-Tarifen verwendet werden, um auf einen United® Premium Plus-Sitz umzusteigen oder um ein Upgrade in die nächsthöhere Kabine durchzuführen. Die Tarifklassen S, T, L, K und G können nur auf Flügen in ausgewählte Regionen hochgestuft werden. Tickets mit Basic Economy-Tarifen oder Economy-Tarifen (Gebühr für das erste Gepäckstück/keine Änderungen erlaubt) sind nicht für Global Premier Upgrades berechtigt. Ausführliche Informationen über die Upgrade-Berechtigung und Tarifbeschränkungen finden Sie in der Tabelle der Upgrade-Regionen.

United® Premium Plus

Für Flugzeuge mit United® Premium Plus:

  • MileagePlus-Mitglieder, die in United Economy sitzen, können mit einem einzigen Global Premier Upgrade-Antrag auf einen United® Premium Plus-Sitzplatz umsteigen oder ein Upgrade in die United Polaris® Business Class-Kabine vornehmen.
  • Wenn Sie für ein Upgrade auf einen United® Premium Plus-Sitz oder ein Upgrade auf die United Polaris-Business-Class-Kabine in Betracht gezogen werden möchten, setzen wir Sie auf den ersten verfügbaren Sitzplatz. Wenn der erste verfügbare Sitzplatz ein United® Premium Plus-Sitz ist, suchen wir weiterhin nach einem Platz in der United Polaris Business Class-Kabine, ohne dass ein zusätzliches Global Premier Upgrade erforderlich ist.
  • Mitglieder, die United® Premium Plus-Tarife erworben haben, die für ein Upgrade in Frage kommen, können ebenfalls ein Upgrade in die United Polaris Business Class-Kabine mit einem Global Premier Upgrade beantragen.
  • Upgrade-Anträge für die United Polaris Business Class-Kabine für Mitglieder, die United® Premium Plus-Sitze erworben haben, werden in der Prioritätsreihenfolge zuerst bearbeitet, gefolgt von Upgrade-Anträgen für Mitglieder, die United Economy-Sitze erworben haben. Erfahren Sie mehr über die Upgrade-Reihenfolge.
  • Für Mitglieder, die einen United Economy-Sitzplatz erworben haben und ein Upgrade auf einen United® Premium Plus-Sitzplatz beantragen, gibt es keine Tarifklassenbeschränkung, außer für Basic Economy- und Economy-Tickets (Gebühr für das erste Gepäckstück/keine Änderungen erlaubt), und keine Tarifklassenbeschränkung für Mitglieder, die einen United® Premium Plus-Sitzplatz erworben haben und ein Upgrade auf die United Polaris Business Class-Kabine beantragen.
  • Mitglieder, die nur ein Upgrade auf einen United® Premium Plus-Sitzplatz beantragen und einen Inlandsanteil ihrer Reiseroute haben, werden nicht automatisch auf die Warteliste für United First gesetzt. Um auf einer Warteliste für United First für Inlandsflüge auf einer internationalen Route zu stehen, verwenden Sie Ihr Global Premier Upgrade, um ein Upgrade in die United Polaris Business Class anzufordern.

Erfahren Sie mehr über United® Premium Plus

Antragstellung

Nach der Ausstellung des Tickets können Mitglieder Global Premier Upgrades einlösen, indem sie die Reservierung auf united.com anzeigen und den Link Upgrade Reservation auswählen. Global Premier Upgrades können auch durch einen Anruf beim United Customer Contact Center eingelöst werden.

Bestätigungspriorität

Global Premier Upgrades können bereits zum Zeitpunkt der Ticketausstellung oder zum Zeitpunkt der Anfrage bestätigt werden. Wenn zum Zeitpunkt der Beantragung des Upgrades kein Platz verfügbar ist, werden die Mitglieder auf eine Warteliste gesetzt. Wartelisten sind für von Copa Airlines durchgeführte Flüge nicht verfügbar. Wenn die Anfrage mehrere Reisende umfasst, richtet sich die Priorität nach dem höchsten Premier-Status der Reservierung. Die Warteliste wird automatisch in der Reihenfolge der Priorität abgearbeitet. Neue Anträge auf der Warteliste für Global Premier Upgrades können bis 24 Stunden vor dem Abflug gestellt werden.

Bestätigung des Upgrades am Tag des Abflugs

Wenn wir Ihr Upgrade zum Zeitpunkt des Check-ins für Ihren Flug noch nicht bestätigt haben, werden Sie beim Check-in auf die Upgrades-Liste gesetzt, so dass Sie nach dem Einreichen Ihres ursprünglichen Antrags nichts weiter tun müssen. Unsere Upgradesysteme bearbeiten Anfragen bis drei Stunden vor Abflug. Ab diesem Zeitpunkt werden alle verbleibenden Upgrade-Anfragen von unseren Flugsteigmitarbeitern bearbeitet.

Sponsoring eines anderen Mitglieds

Premier-Mitglieder können für jeden anderen Reisenden, der ein Global Premier Upgrade nutzt, ein Upgrade beantragen, auch wenn sie nicht mit der gleichen Reservierung reisen. Um ein Global Premier Upgrade für einen anderen Reisenden zu sponsern, muss sich das sponsernde Mitglied mit seinem eigenen Konto bei united.com anmelden und dann mit der Bestätigungsnummer und dem Nachnamen des reisenden Mitglieds nach der Reservierung suchen. Das fördernde Mitglied kann dann das Global Premier Upgrade einlösen, indem es den Link Upgrade-Reservierung anklickt. Die Priorität der Wartelistenbestätigung basiert auf dem Premier-Status des Reisenden. Wenn die Anfrage mehrere Reisende umfasst, richtet sich die Priorität nach dem höchsten Premier-Status auf der Reservierung.

Nutzungsbedingungen für Flüge, die von United, United Express und Copa Airlines durchgeführt werden

  • Jedes Global Premier-Upgrade ist für ein Upgrade für einen Hinflug und eine Kabine gültig.
  • Global Premier-Upgrades werden für Flüge zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember desselben Kalenderjahres gewährt.
  • Mitglieder müssen während eines Kalenderjahres mindestens vier Flüge mit United oder United Express absolvieren, um Global Premier Upgrades zu erhalten.
  • Global Premier Upgrades werden zum Zeitpunkt ihrer Erlangung hinterlegt und sind für Reisen bis zum Ende des folgenden Programmjahres gültig. Ein Global Premier Upgrade, das im Juni 2016 erworben wurde, ist beispielsweise für Reisen bis Januar 2018 gültig.
  • Global Premier Upgrades für bestimmte Arten von Verkaufskonten können anderen Verfallsbedingungen unterliegen.
  • Global Premier Upgrades können auf united.com oder durch einen Anruf beim United Customer Contact Center eingelöst werden.
  • Global Premier Upgrades sind auf von United, United Express oder Copa Airlines durchgeführten Flügen gültig.
  • Stopover erfordern mehrere Upgrade-Produkte. Ein Zwischenstopp für einen einfachen Flug innerhalb der USA oder zwischen den USA und Kanada ist definiert als ein Aufenthalt von mehr als 4 Stunden in der Anschlussstadt. Ein Zwischenstopp für einen einfachen Flug nach oder von allen anderen Zielen ist definiert als ein Aufenthalt von mehr als 24 Stunden in der Anschlussstadt.
  • Neue Anträge auf der Warteliste für Global Premier Upgrades werden bis 24 Stunden vor dem Abflug angenommen.
  • Die Aufnahme in die Warteliste ist zulässig, aber Wartelisten sind für von Copa Airlines durchgeführte Flüge nicht verfügbar. Reisende, die auf eine Warteliste gesetzt werden, werden nach dem Premier-Status des Reisenden priorisiert. Wenn die Anfrage mehrere Reisende umfasst, richtet sich die Priorität nach dem höchsten Premier-Status der Reservierung. Die Wartelisten werden nach dem Premier-Status des Reisenden, dann nach der Tarifklasse und dann nach dem Zeitpunkt der Anfrage bearbeitet. Alle Wartelisten laufen 24 Stunden vor Reiseantritt ab.
  • Global Premier Upgrades sind vollständig übertragbar und können für Reisen mit oder ohne das verdienende Premier-Mitglied verwendet werden.
  • Im Falle einer Rückerstattung oder Stornierung wird das Global Premier Upgrade auf das Konto zurückerstattet, von dem es eingelöst wurde.
  • In den meisten Fällen gilt das Global Premier Upgrade als verwendet, wenn ein beliebiges Segment einer Reiseroute hochgestuft oder geflogen wird. Für Reisen, die Abschnitte in der United Polaris Business Class beinhalten, wird das Global Premier Upgrade jedoch erneut eingelöst, wenn der/die United Polaris Business Class-Abschnitt(e) nicht upgegradet werden konnte(n).
  • Global Premier Upgrades unterliegen Kapazitätskontrollen, die die Anzahl der für ein Upgrade verfügbaren Plätze begrenzen können.
  • Award-Tickets, Flüge, für die bereits ein Upgrade durchgeführt wurde, Tickets, die Basic Economy-Tarife oder Economy-Tarife (Gebühr für das erste Gepäckstück/keine Änderungen erlaubt) enthalten, sowie bestimmte Tarife, wie z. B. Branchenrabatte und Tickets, die auf Websites gekauft wurden, bei denen die genaue Flugroute oder die Fluggesellschaft erst nach der Bezahlung des Tickets bekannt sind, sind nicht für Global Premier Upgrades geeignet.
  • Die Anzahl der gesammelten MileagePlus-Prämienmeilen, Premier-qualifizierenden Meilen und Premier-qualifizierenden Segmente basiert auf der Tarifklasse des ursprünglich gekauften Tickets, nicht auf der upgegradeten Klasse.
  • Der Verkauf, der Tausch oder die sonstige Übertragung oder der Versuch des Verkaufs, des Tauschs oder der sonstigen Übertragung von Meilen, Zertifikaten, Prämien, Vorteilen oder des Status ist ausdrücklich untersagt, es sei denn, dies wird von United genehmigt und/oder gesponsert. Alle Meilen, Zertifikate, Prämien, Vorteile oder Status, die verkauft, getauscht oder anderweitig übertragen werden, stellen einen Verstoß gegen die Regeln dar und alle Konten oder Mitglieder, die an solchen Verkäufen, Tauschgeschäften oder anderen Übertragungen beteiligt sind, können den Rechtsmitteln von United unterliegen. Der Erwerb, die Verwendung, die Übertragung oder der Versuch des Erwerbs, der Verwendung oder der Übertragung von Meilen, Zertifikaten, Prämien, Vorteilen oder Status, die durch Kauf, Tausch oder andere Übertragungen unter Verletzung der Regeln erworben wurden, kann dazu führen, dass United die Rechtsmittel von United in Anspruch nimmt.
  • Weitere Einschränkungen können gelten. Bedingungen und andere Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden.

Upgrades auf Flügen, die von ANA oder Lufthansa durchgeführt werden

Global Premier Upgrades auf von ANA durchgeführten Flügen gelten für Upgrades für ein Segment und eine Kabine auf jedem internationalen Flug mit mehreren Kabinen, der von ANA durchgeführt und von ANA oder United vermarktet wird. Upgrades sind abhängig von der Verfügbarkeit und gelten nur für bezahlte, veröffentlichte Tarife. Die folgenden ANA-Tarifklassen sind für Global Premier Upgrades berechtigt: C, D, J, Y, B, E und G. Global Premier Upgrades können auf von ANA durchgeführten Flügen nicht für ein Upgrade von Economy auf Premium Economy verwendet werden. Bitte lesen Sie die nachstehenden Bedingungen für die Berechtigung.

Global Premier Upgrades auf von Lufthansa durchgeführten Flügen gelten für Upgrades für ein Segment und eine Kabine auf allen internationalen Flügen mit mehreren Kabinen, die von Lufthansa durchgeführt werden. Sie können Global Premier Upgrades bereits zum Zeitpunkt der Ticketausstellung beantragen, um von der Lufthansa Economy oder Business Class in die nächsthöhere Kabine zu wechseln. Upgrades sind abhängig von der Verfügbarkeit und gelten nur für bezahlte, veröffentlichte Tarife. Die folgenden Lufthansa-Tarifklassen sind für Global Premier Upgrades berechtigt: B, C, D, E, G, H, J, M, Q, U und Y. US-Regierungstarife sind ebenfalls nicht für elektronische Global Premier Upgrades auf von Lufthansa durchgeführten Flügen berechtigt. Global Premier Upgrades können auf von Lufthansa durchgeführten Flügen nicht für ein Upgrade von Economy auf Premium Economy verwendet werden. Die genauen Bedingungen für die Berechtigung entnehmen Sie bitte den nachstehenden Bedingungen.

Wenn Sie mit einem Kleinkind auf dem Schoß reisen möchten, rufen Sie bitte zuerst die Fluggesellschaft an, mit der Sie reisen. Einige Star Alliance Partner erlauben die Beförderung von Kleinkindern auf dem Schoß in der Premium-Kabine nicht, und wenn das Kleinkind zugelassen ist, kann ein spezielles Ticket erforderlich sein.

Antragstellung

Nach der Ausstellung des Tickets können Anträge online über die Antragsseite für Global Premier Upgrades bei ANA oder Lufthansa gestellt werden. Sie können Upgrade-Anträge für von ANA durchgeführte Flüge ab acht Wochen vor Abflug bis zu 24 Stunden vor Abflug stellen. Upgrade-Anträge für von Lufthansa durchgeführte Flüge können Sie ab 331 Tage vor dem Abflug bis zu 10 Stunden vor dem Abflug stellen.

Sie können Global Premier Upgrades für bis zu vier Personen beantragen, die mit derselben Buchung reisen. Sie benötigen für jeden Reisenden ein Global Premier Upgrade. (Wenn die Reservierung mehr als vier Reisende umfasst, müssen Sie ANA oder Lufthansa anrufen). Sie müssen nicht mit den Reisenden reisen, um die Upgrades zu beantragen, und Sie können Upgrades für Reisende beantragen, die einen anderen Nachnamen haben als Sie. Sie können Upgrades nur für jeweils einen Flugabschnitt beantragen, aber Sie können mehrere in Frage kommende Flugabschnitte auf der Strecke upgraden.

Wenn zum Zeitpunkt der Anfrage noch Plätze für Upgrades verfügbar sind und der Antragsteller das Upgrade bestätigt, wird United die Global Premier Upgrades automatisch vom MileagePlus-Konto des Antragstellers abziehen.

Antragstellung für Codeshare-Flüge

Wenn Sie auf einem von ANA oder Lufthansa durchgeführten Codeshare-Flug mit einer United-Flugnummer reisen, können Upgrades verfügbar sein und unter der Nummer 1-800-UNITED-1 (1-800-864-8331) innerhalb der USA und Kanada angefordert werden.

Warteliste für von Lufthansa durchgeführte Flüge

Wenn zum Zeitpunkt der Anfrage keine Upgrade-Plätze bei Lufthansa verfügbar sind, haben Reisende die Möglichkeit, sich auf die Warteliste für Lufthansa-Upgrades setzen zu lassen. United wird die Global Premier Upgrades automatisch vom MileagePlus-Konto des Antragstellers abziehen, wenn der Reisende auf die Warteliste gesetzt wird. Die Warteliste wird automatisch gelöscht, sobald ein Upgrade auf dem Flug verfügbar wird.

Wenn ein Reisender, der auf der Warteliste steht, in der höheren Kabine bestätigt wird, zeigt die Lufthansa-Reservierung die höhere Klasse an und United sendet eine Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse, die zum Zeitpunkt der Anfrage angegeben wurde. Unbestätigte Upgrades werden automatisch an das Check-in-System der Lufthansa weitergeleitet. Falls Sie das Upgrade beim Check-in nicht erhalten, werden die Global Premier Upgrades innerhalb von 24 bis 48 Stunden automatisch wieder auf das Konto überwiesen, von dem sie abgebucht wurden. Wenn Sie Änderungen an Ihrem Upgrade vornehmen oder sich über Ihre Reservierung erkundigen möchten, rufen Sie Lufthansa innerhalb der USA unter 1-800-645-3880 an oder besuchen Sie lufthansa.com für lokale Kontaktinformationen.

Schreibe einen Kommentar