Gebratene Hähnchenflügel

Es gibt nur wenige Dinge, die einen großen Teller mit leckeren gebratenen Hähnchenflügeln übertreffen! Hähnchenflügel sind ein herrliches Familienessen oder ein Mittagessen am Wochenende. Sie sind ein Riesenhit, ob zum Kindergeburtstag oder als Snack zum Fußballspiel am Sonntagnachmittag im Fernsehen. Immer wenn ich Hähnchenflügel koche, denke ich an eine sündhaft dicke BBQ-Soße dazu, wie diese hier in meinem Rezept für im Ofen gebackenes Barbecue. Aber ich wette, Sie haben noch nie daran gedacht, Hähnchenflügel zu pökeln. Das Pökeln von Hähnchenflügeln ist das Geheimnis, wie man die besten Hähnchenflügel zubereitet.

Pökeln von Hähnchenflügeln

Du denkst vielleicht bei Hähnchenflügeln an Fast Food, aber wenn du sie selbst machst, kannst du sicherstellen, dass die Zutaten deinem Standard entsprechen. Außerdem gibt es Möglichkeiten, Hähnchenflügel weniger fettig zu machen, als sie in die Friteuse zu stecken. Und wenn man sie richtig würzt und zubereitet, kommt dieser oft unterschätzte Teil des Hähnchens erst richtig zur Geltung.

Was ist das Geheimnis, wie man perfekte Hähnchenflügel selber macht? Die Antwort ist einfach. Gepökelte Hähnchenflügel! Wenn Sie die Hähnchenflügel zunächst in Salzlake einlegen, erhalten Sie erstaunlich feuchte und schmackhafte Flügel. Beachten Sie, dass die Hähnchenflügel nicht sehr viel Fleisch enthalten. Wenn du sie also vor dem Kochen einlegst, verhindert das, dass sie trocken und zäh werden.

Die Lake

Was ist Einlegen? Das Pökeln von Hähnchenflügeln oder anderem Fleisch ist ziemlich einfach. Eine Salzlake ist im Grunde eine Art Marinade aus Wasser, Salz und Zucker. Zunächst bereiten Sie die Mischung in einer großen Schüssel vor, in die die Menge an Hähnchenflügeln passt, die Sie pökeln möchten. Alternativ können Sie auch ein Backblech verwenden und die Flügel in einer Schicht flach auslegen. Achten Sie darauf, dass die Lake sie vollständig bedeckt. Mit Frischhaltefolie abdecken, um Verunreinigungen fernzuhalten, und im Kühlschrank aufbewahren.

Damit sich Salz und Zucker vollständig im Wasser auflösen, können Sie die Mischung auf dem Herd leicht erwärmen. Wenn Sie dies tun, müssen Sie sicherstellen, dass die Sole vollständig abgekühlt ist, bevor Sie die Hähnchenflügel eintauchen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich Bakterien ansiedeln und es zu einer Lebensmittelvergiftung kommt. Je länger Sie die Hähnchenflügel in der Salzlake lassen, desto besser. Idealerweise machen Sie die Salzlake am Morgen, wenn Sie die Flügel am Abend zubereiten wollen. Auf diese Weise sind Ihre Hähnchenflügel in Salzlake sofort küchenfertig, wenn Sie nach Hause kommen und mit dem Abendessen beginnen wollen. Alternativ können Sie Ihr Huhn auch über Nacht in Salzlake einlegen.

Vergessen Sie nicht, dass Sie auch andere Teile des Huhns in Salzlake einlegen können, z. B. Hühnerteile, Brüste und Keulen. Wenn du lernen willst, wie man mit einem ganzen gepökelten Huhn umgeht, kannst du hier klicken.

Der chemische Prozess

Was mit dem Fleisch in den Hühnerflügeln passiert, ist technisch gesehen ein chemischer Prozess. Das Salz und der Zucker spalten das Protein in den Muskeln der Hähnchenflügel auf. Auf diese Weise kann das Wasser vom Fleisch aufgenommen werden. Normalerweise ziehen sich die Muskeln in jedem Fleisch, das Sie kochen, während des Garvorgangs zusammen und verdrängen die Feuchtigkeit. Aufgrund des geschwächten Proteins nehmen die Muskeln jedoch nicht nur mehr Feuchtigkeit auf, sondern geben auch weniger Feuchtigkeit während des Garens ab. Das Ergebnis sind super saftige Hähnchenflügel! Wenn man darüber nachdenkt, ist alles beim Kochen mit einer Art chemischer Reaktion verbunden, aber in diesem Fall mit den in Salzlake eingelegten Hähnchenflügeln finde ich es besonders interessant zu wissen, was eigentlich passiert.

Hähnchenflügel

Man kann die Hähnchenflügel sogar schon würzen, indem man die Salzlake mit Gewürzen und Kräutern versetzt. Um die Verunreinigung so gering wie möglich zu halten, sollten Sie die Kräuter oder Gemüse, die Sie in die Lake geben, gründlich waschen. Zutaten wie getrocknete Chiliflocken, Pfefferkörner, Currymischungen und getrocknete Kräuter können in die Lake gegeben werden. Die Aromen dringen zusammen mit der Feuchtigkeit in das Fleisch ein. Dennoch sollten Sie die Hähnchenflügel vor dem endgültigen Garen würzen, um einen guten Geschmack zu erhalten. Hähnchenflügel können eine Menge Würze vertragen, und es gibt nichts Besseres als würzige, scharfe Flügel!

Suchen Sie nach weiteren Hähnchen-Inspirationen? Schauen Sie sich meine BBQ-Hähnchen-Spieße an.

Einfaches Pökelrezept

Wussten Sie, dass es eigentlich zwei Arten von Pökelmethoden gibt? Bisher haben wir die Nasspökelung besprochen, aber die andere Methode wird Trockenpökelung genannt. Die Idee ist, das Fleisch mit Salz zu bedecken, das dann die Feuchtigkeit aus dem Fleisch zieht, so dass eine Membran aus extrem konzentrierter Salzlake an der Außenseite des Fleisches entsteht. Diese selbst gebildete Salzlake zieht anschließend in das Fleisch ein. Der Vorteil ist, dass das Fleisch dabei zwar zart wird, aber keine zusätzliche Feuchtigkeit zugeführt wird, so dass die gepökelten Hähnchenflügel nicht saftiger werden. Ich empfehle, bei der feuchten Salzlake zu bleiben und sie vor dem Braten mit einem Gewürz einzureiben. Wenn Sie gerne mit Ihrem Essen experimentieren und noch mehr Geschmack hinzufügen möchten, sollten Sie unbedingt lernen, wie man ein Hähnchen räuchert. Es ist einfacher, als es klingt!

Luftgebratene Hähnchenflügel

Nun kommt die Zubereitung! Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre gepökelten Hähnchenflügel braten können. Du kannst sie natürlich auf die altmodische Art und Weise in die Fritteuse werfen. Oder du kannst sie in einer einzigen Schicht auf einem Blech ausbreiten und im Ofen braten. Es gibt aber auch eine tolle neue, fettarme Alternative – die Heißluftfritteuse! Ich habe damit schon einmal ein Lachsrezept zubereitet und es war genial. Alles über dieses Gericht können Sie hier nachlesen.

Mit diesem Gerät können Sie praktisch ohne Öl oder Butter kochen. Stattdessen gart die heiße Luft aus der Fritteuse die gepökelten Hähnchenflügel und sorgt dafür, dass sie eine knusprige Haut bekommen. Wenn Sie die Hähnchenflügel salzen, bleiben sie auch dann noch saftig, wenn sie nur in heißer Luft gegart werden.

Auch mein verlockendes Pfefferkorn-Hähnchenrezept ist zu empfehlen. Die Sauce ist hervorragend!

Drucken

Uhr UhrensymbolBesteckBestecksymbolFlaggensymbolOrdnerordnersymbolInstagram InstagramsymbolPinterest PinterestsymbolDruckenSymboleQuadrateQuadrateSymbol

Beschreibung

Wenn Sie die Methode der Zubereitung von Hähnchenflügeln in Salzlake einmal beherrschen, werden Sie Ihre Hähnchenflügel nie mehr ohne sie zubereiten. Das Ergebnis ist saftig, zart und köstlich!

Maßstab1x2x3x

Zutaten

  • 1 Liter (4 Tassen) Wasser
  • 30ml (2 EL) Salz
  • 30ml (2 EL) Zucker
  • 8 Hähnchenflügel

Anleitung

  1. Das Wasser, Salz und Zucker in einen großen Topf geben und erhitzen.
  2. Umrühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  3. Warten Sie, bis die Flüssigkeit abgekühlt ist, bevor Sie das Hähnchen darin einlegen.

Anmerkungen

  1. Die Menge der benötigten Lake hängt von der Menge des verwendeten Hähnchens und der Größe des Behälters ab, in dem Sie es aufbewahren. Ziel ist es, dass alle Flügel vollständig in die Salzlake getaucht sind, am besten über Nacht. Wenn Sie nicht genug Lake haben, machen Sie einfach eine weitere Ladung.
  2. Psssst, an Tagen, an denen ich wirklich faul bin, erhitze ich das Wasser nicht einmal und rühre das Salz und den Zucker direkt hinein. Die Ergebnisse sind immer noch fantastisch.
  3. Fühlen Sie sich frei, mit dem Verhältnis von Salz, Zucker und Wasser zu experimentieren.
  4. Dies ist das einfachste Rezept, das Sie finden können. Sie können verschiedene Zutaten hinzufügen, um den Geschmack der Sole aufzupeppen, wie Karotten, Zwiebeln, Sellerie, Pfeffer und alle Arten von Kräutern.
  • Kategorie: Vorspeise
  • Küche: Amerikanisch

Ernährung

  • Portionsgröße: 1 Portion
  • Kalorien: 300
  • Zucker: 6,1 g
  • Natrium: 2021 mg
  • Fett: 10,8 g
  • Gesättigtes Fett: 3 g
  • Kohlenhydrate: 6,1 g
  • Eiweiß: 42,2 g
  • Cholesterin: 130 mg

Schreibe einen Kommentar