Campeche

Campeche ist die Hauptstadt und größte Stadt des Bundesstaates Campeche in Mexiko. Sie hat etwa 250.000 Einwohner und wächst weiter. Sie liegt im nordwestlichen Teil des Bundesstaates. Historisch gesehen war sie lange Zeit die zweitgrößte Stadt der Halbinsel Yucatán nach dem etwa 155 Kilometer nördlich gelegenen Merida, der Hauptstadt des benachbarten Bundesstaates Yucatán. Campeche ist eine Hafenstadt am Golf von Mexiko mit entspannter Atmosphäre und einer charmanten kolonialen Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Verstehen

Campeche wurde 1540 von den spanischen Konquistadoren als Stadt „San Francisco de Campeche“ auf der alten Maya-Stadt Ah Can Pech (ungefähr „Ort der Schlangen und Zecken“, angeblich wegen eines alten Idols, das eine Schlange mit einer Zecke auf dem Kopf darstellt) gegründet. Campeche entwickelte sich in der Kolonialzeit zum wichtigsten Hafen der Halbinsel. Die Stadtmauern und eine Reihe von Festungen wurden im 16. Jahrhundert zum Schutz vor den häufigen Piratenangriffen errichtet. Mit der Unabhängigkeit von Spanien zu Beginn des 19. Jahrhunderts war Campeche zunächst Teil des Bundesstaates Yucatán, wurde aber Mitte des Jahrhunderts mit der Gründung des Bundesstaates Campeche abgetrennt.

Heute ist Campeche eine schnell wachsende Stadt, die jedoch ihre Geschichte mit sorgfältig erhaltenen Mauern und historischen Gebäuden bewahrt hat. Vor allem außerhalb des Stadtzentrums ist Campeche immer noch ein ziemlich entspannter Ort, der sich eher wie eine Kleinstadt anfühlen kann. Die Stadt ist immer noch relativ kompakt und leicht zu erreichen, obwohl sich das mit dem Wachstum der Stadt langsam ändert.

Anreise

Mit dem Flugzeug

Campeche City hat einen Flughafen. Es ist möglich, von Mexiko-Stadt aus mit Billigfluglinien wie Viva Aerobus oder Interjet zu fliegen. Ciudad del Carmen, zwei Stunden südlich, bietet Flüge nach Mexiko-Stadt und nach Houston an. Beide sind nicht billig. Am besten ist es, den großen internationalen Flughafen in Mérida, Yucatan, anzufliegen und mit dem Bus oder Auto nach Campeche zu fahren. Dies ist auch von Cancún aus möglich, obwohl es einen zusätzlichen Tag dauern kann, um in den Bundesstaat zu gelangen.

Mit dem Bus

Von der Haltestelle der Autobuses del Oriente (ADO) in Mérida fahren fast stündlich Busse für die zweistündige Fahrt nach Campeche ab, die etwa 230 Pesos (12 US-Dollar) kostet. Da es sich um eine Kurzstrecke handelt, können auch Busse zweiter Klasse genommen werden, die etwa 150 Pesos kosten. (Jan 2017)

Von Ciudad del Carmen fahren ebenfalls sehr häufig Busse nach Campeche, die etwa 130 Pesos (13 US-Dollar) kosten. Die Fahrt dauert etwa zweieinviertel Stunden, mit dem Bus zweiter Klasse länger.

Von Cancun aus dauert die Fahrt nach Campeche sechseinhalb Stunden und kostet etwa 300 Pesos (30 US-Dollar). Täglich fahren vier Busse nach Campeche.

Von Mexiko-Stadt aus dauert die Fahrt nach Campeche 17 Stunden und kostet zwischen 800 und 950 Pesos (80-US$95). Ein Bus erster Klasse wird empfohlen.

Beachten Sie, dass der ADO-Bahnhof über kostenloses WLAN verfügt. Man wählt das Infinitum-Netz, und statt sich einzuloggen (im Browser), gibt es eine Schaltfläche für die kostenlose Alternative. Anscheinend muss man das alle 20 Minuten oder so wiederholen.

Fortbewegung

Da Campeche immer noch eine kleine Stadt ist, kann man sich gut zu Fuß fortbewegen, auch wenn die drückende Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit, die die meiste Zeit des Jahres herrschen, dies unmöglich machen. Wenn Sie sich im historischen Zentrum aufhalten, ist dies die beste Option.

Ansonsten oder für den Besuch von Sehenswürdigkeiten außerhalb der Altstadt ist es am besten, die Stadt mit dem Taxi oder Bus zu erkunden. Die Taxitarife werden nach Zonen berechnet; eine Fahrt vom ADO-Busbahnhof ins Stadtzentrum kostet etwa 40 Pesos, also 2 US-Dollar. Innerhalb der Stadt sollten die Kosten für ein Taxi 50 Pesos nicht übersteigen. In der Stadt verkehren viele öffentliche Busse. Sie sind in der Regel klein, heiß, meist überfüllt und in unterschiedlichem Zustand. Der Fahrpreis ist jedoch mit nur 7 Pesos (Februar 2018) günstig, so dass sie für preisbewusste Reisende oder Abenteuerlustige geeignet sind. Der Busfahrer wechselt das Geld, aber versuchen Sie nicht, große Scheine anzubieten, da sie wahrscheinlich nicht angenommen werden.

Die meisten Straßen in Campeche folgen dem Schema ungerade/gerade, das man in vielen Städten Mexikos findet. Straßen mit ungeraden Nummern führen in eine Richtung, gerade Nummern in die andere. Das bedeutet, dass Sie oft eine Adresse wie „calle 45 entre 16 y 18“ sehen, was „45. zwischen 16 und 18“ bedeutet. Adressen wie diese führen Sie innerhalb eines Blocks zu Ihrem Ziel und sind viel zuverlässiger als einzelne Hausnummern. Tatsächlich werden Sie nicht viele Hausnummern finden. Es ist auch hilfreich, den Namen des Barrios (Stadtviertels) zu kennen, in das Sie gehen wollen.

Siehe

  • Baluarte de Santiago – Es wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Jahrhundert und beherbergt den botanischen Garten „X’much-haltún“.
  • Baluarte San Francisco – Das Dach der Bastion bietet einen Panoramablick auf die Stadt.
  • Puerta del Tierra – Sie ist sehr gut erhalten. Das Landtor bildet die Kulisse für eine spektakuläre Licht- und Tonshow, die Geschichten von Piraten, Seeschlachten und anderen Ereignissen heraufbeschwört.
  • Baluarte de San Juan – Es ist ein einzigartiges Bauwerk, das Teil der großen Mauer war.
  • Baluarte de La Soledad – Erbaut im 17. Jahrhundert beherbergt ein Museum mit archäologischen, ethnographischen und historischen Stücken.
  • Puerta del Mar (Meerestor) – Es hat eine einfache Fassade, im großen Tor befindet sich eine in Stein gehauene Galeone.
  • Carvajal Mansión – Haus aus dem 17. Jahrhundert mit maurischer Dekoration.
  • Municipal Files – Erbaut im 19. Jahrhundert, war es zuerst eine Schule und dann ein Gefängnis.
  • La Casa de las Artesanías Tukulná- Antikes und wunderschön renoviertes Haus, in dem das vielfältige Kunsthandwerk von Campeche ausgestellt und verkauft wird.

Do

Beginnen Sie Ihren Besuch mit einem Spaziergang entlang des Malecon, einem drei Meilen (fünf Kilometer) langen gepflasterten Weg entlang der Uferpromenade zum Golf von Mexiko. Der Spaziergang führt Sie in Sichtweite der meisten Hauptattraktionen und auch zu vielen Orten, an denen Sie essen, einkaufen und übernachten können. Auf halber Strecke des Malecon sind Sie nur zwei Blocks vom Stadtzentrum entfernt. Die Kathedrale, der öffentliche Platz und mehrere Museen liegen innerhalb der historischen Stadtmauern, die man vom Ufer aus sehen kann.

Campeche ist auch ein guter Ausgangspunkt für einen Besuch der archäologischen Zone von Edzna (Eintritt: 55 $), einer kleinen und daher weniger besuchten Maya-Ruine 50 km von der Stadt entfernt. Die Colectivos ($40, 45 Minuten) starten um 7.00 Uhr morgens an der Calle Chihuahua, östlich des Marktes, und fahren tagsüber stündlich. Sie bringen Sie bis zum Eingang der Ruinen. Für den Rückweg kann man an der Hauptstraße, 200 m vom Eingang entfernt, einen abwinken.

Kaufen

Im historischen Zentrum gibt es touristisch orientierte Geschäfte, deren Preise allerdings relativ hoch sind. Der zentrale Markt ist für mexikanische Verhältnisse recht klein und bietet kein Kunsthandwerk an, wie es viele andere im Lande tun. Außerhalb des Marktes bieten Händler verschiedene Artikel an, von denen die interessantesten Hängematten sind, eine Spezialität aus Yucatan.

Für Reisende, die ein Stück Heimat suchen oder einfach nur Kleidung kaufen möchten, gibt es mehrere Lebensmittelgeschäfte/Kaufhäuser in der Stadt. Super San Fransisco de Assiss hat vier Filialen in der Stadt, von denen eine am Golf von Mexiko in der Nähe des Kinos liegt. Ein weiterer befindet sich in der Nähe der Universität, ist aber nicht zentral gelegen. Das größte und günstigste Geschäft ist Chedraui in der Avenida Gobernadores, etwa 10 Minuten Fußweg nördlich des alten Busbahnhofs. Es bietet ein komplettes Kaufhaus, ein Lebensmittelgeschäft und ein kleines Restaurant und hat mehrere Banken in der Nähe. Der nächstgelegene Ort ist wahrscheinlich Mega, ein Einkaufszentrum mit einem großen Supermarkt, 10 Minuten Fußweg entlang der Avenida Central vom Land Gate entfernt. Der örtliche Markt für alles Mögliche befindet sich auf der anderen Straßenseite auf der linken Seite, wenn man das Landtor verlässt.

Da Campeche nicht sehr touristisch ausgerichtet ist, sind Nippes und Kunsthandwerk leider schwer zu bekommen.

Essen

Campeche ist bekannt für seine Meeresfrüchte, vor allem Garnelen (camarón) und Haifisch (cazón), und beides ist überall erhältlich.

Die „einzigen“ amerikanischen Ketten in der Stadt sind Burger King, Church’s Chicken und Applebee’s (nördlich des Kinos), so dass Besucher einen zusätzlichen Anreiz haben, vor Ort zu essen. Im historischen Zentrum gibt es viele kleine Restaurants, die alle unterschiedliche Preise haben, aber versuchen Sie, die Zubereitung der Speisen zu beobachten, bevor Sie kaufen. Außerhalb des historischen Zentrums bietet die Avenida Gobernadores eine Fülle von Restaurants, aber auch hier sollte man die Zubereitung der Speisen beobachten und sich dann entscheiden.

Eine gute vegane/vegetarische Alternative bietet das Natura2000 in der Calle 12 #155, neben der Kirche Iglesia de Jesus. (Es handelt sich nicht um ein Restaurant, sondern um einen kleinen Bioladen, der einfache Snacks anbietet.)

Es gibt einige Lebensmittelgeschäfte in der Stadt. Alle haben ein kleines Restaurant, ein Feinkostgeschäft, eine Bäckerei, ein Lebensmittelgeschäft, eine Fleischabteilung und eine Gemüseabteilung. Wenn Sie eine Naschkatze sind, ist die Bäckerei Chedraui ein Muss. Donuts, süßes Brot, Gebäck, Muffins und Kekse werden in großen Mengen verkauft und frisch im Laden gebacken, und die Preise sind günstig. Sie können auch Brot aus der Bäckerei und Fleisch aus dem Feinkostladen kaufen, um sich selbst Sandwiches zu machen. Diese Lebensmittelläden, insbesondere Chedraui, Sam’s Club und Walmart, sind beeindruckend und bieten die ganze Vielfalt eines amerikanischen Ladens. Für Reisende mit kleinem Budget oder für diejenigen, die sich nicht mit Lebensmitteln aus kleinen Geschäften mit fragwürdigen Sauberkeitsstandards anfreunden können, sind diese Läden ein Geschenk des Himmels.

Trinken

Viele Restaurants entlang der Calle 59 bieten während der langsamen Nachmittagszeit von etwa 13.00 bis 20.00 Uhr sehr gute Getränkeangebote.

Schlafen

Es gibt einige Hotels am Malecon (Av. Adolfo Ruiz Cortines), der sich über die gesamte Länge der Stadt entlang des Golfs von Mexiko erstreckt. Die meisten sind relativ teuer, bieten aber saubere und komfortable Unterkünfte. Es gibt auch einige Hotels im historischen Zentrum, vor allem in der Nähe des Hauptplatzes, die wesentlich preiswerter sind. Da Campeche eine sehr kleine Tourismusindustrie hat, kann es leider schwierig sein, eine Unterkunft zu finden. Die Herbergen del Pirata, San Carlos und Casa Maya haben geschlossen. Andere sind jetzt Hotels. Es gibt nicht genug Rucksacktouristen, die für einen gesunden Wettbewerb im Low-Budget-Bereich bleiben.

  • Hotel Baluartes Av. 16 de Septiembre No. 128, zwischen calle 59 & 61, an der Bucht. Das 1960 erbaute Luxushotel hat schon bessere Tage gesehen, bietet aber immer noch eine günstige Lage und Zimmer mit gutem Blick auf den Golf.

  • Monkey Hostel, Calle 10 zwischen 57 & 59, beschreibt sich selbst als „Mexikos alternatives Reiseziel“. Es befindet sich im Centro Histórico. Es verfügt sowohl über Schlafsäle als auch über Privatzimmer und ist nicht mit internationalen Herbergsorganisationen verbunden. Sie scheint den Besitzer gewechselt zu haben und ist jetzt nicht mehr backpackerfreundlich und laut. Leider ist es die einzige Herberge dieser Art. Die Meeresbrise (ohne Aussicht) auf der Dachterrasse entschädigt ein wenig für die mangelhafte Küche und den Hobby-DJ an der Rezeption. Ein Bad für das ganze Haus, kein Frühstück, winzige Schließfächer, Ventilator. Mehr Details auf Tripadvisor. Preis= 150 Peso/Schlafzimmer. (Mai18)
  • Casa Balché, Calle 57 zwischen 8 & 10. Tolle Aussicht von der Eingangshalle auf den Central Plaza und die Kathedrale. 300 Peso/Zimmer. (Nov16)
  • Hotel & Hostal Las Gemelas (Casa Risueño), Calle 10 zwischen 49 & 51, keine Küche, kein Frühstück. 150 Peso/Schlafzimmer. (Nov16)
  • Hostal Viatger Inn Calle 51 zwischen 12 & 14, Küche, amerikanisches Frühstück. 250 Peso/Schlafzimmer. (Nov16)
  • Hotel Plaza Campeche, Calle 10 No. 126 A Colonia Centro C.P., . Das Hotel bietet Qualität, Eleganz, Komfort und Sicherheit. Es befindet sich im historischen Zentrum der Stadt und des Hafens von Campeche, gegenüber dem San Martins Park, strategisch günstig im touristischen, kulturellen und kommerziellen Bereich gelegen, wo alle Aktivitäten der Stadt stattfinden.
  • Hotel America, einen Block vom zentralen Platz im Centro Histórico entfernt gelegen. Die Preise liegen zwischen 560 Pesos für ein Einzelzimmer und 683 Pesos für ein Dreibettzimmer, inklusive kontinentalem Frühstück und drahtlosem Internet.

Ausgehen

  • Maya-Ruinen Das Erbe der alten Maya ist ganz in der Nähe. Die Ruinen in der Nähe sind meist kleiner als die berühmteren Ruinen in Yucatán, aber immer noch faszinierend und viel weniger touristisch und überlaufen. Ednza ist die nächstgelegene größere Stätte, etwa 45 Minuten bis eine Stunde entfernt. Die Maya-Ruinen auf der anderen Seite von Escárcega, darunter Becan, Calakmul und einige andere, gehören zu den größten des Maya-Landes, sind aber vergleichsweise wenig erschlossen und von Campeche aus schwieriger zu besuchen. Auf einer Fahrt zwischen Campeche und Chetumal können Sie zumindest einige von ihnen entlang oder in der Nähe der Autobahn besichtigen; machen Sie einen ganzen Tag daraus und beginnen Sie im Morgengrauen. Ernsthafte Ruinenliebhaber können leicht ein paar Tage daraus machen; ein Aufenthalt in einer der Öko-Lodges oder kleinen Hotels in der Nähe von Xpujil oder in Richtung Calakmul wird wahrscheinlich ein angenehmerer Aufenthalt sein als das reizlose Escárcega.
  • Champotón ist eine kleine Stadt an der Küste; weiter entfernt liegt Ciudad del Carmen.
  • Yucatán liegt im Norden, mit der großen Stadt Merida und anderen Attraktionen.
  • Quintana Roo mit seinen Stränden und Ruinen liegt im Osten.

Dieser Artikel ist eine Skizze und braucht mehr Inhalt. Er hat eine Vorlage, aber es sind nicht genug Informationen vorhanden. Bitte stürzen Sie sich nach vorne und helfen Sie ihm zu wachsen!

Schreibe einen Kommentar