5 Strategien, wie Sie mühelos MÄNNER ANZIEHEN – Wie Sie sicherstellen, dass Sie sofort attraktiv sind

Charme ist eine der grundlegenden Eigenschaften von Charisma. Sie werden nie eine wirklich charismatische Person sein, wenn Sie Charme nicht ernst nehmen.
Aber bevor ich anfange, wie ein romantischer Komödienanhänger zu klingen, treten Sie einen Schritt zurück und denken Sie darüber nach. Charme ist die verführerische Seite von Charisma. Die wichtigste Seite.
Es ist der Bestandteil, der die Leute anzieht und ein selbstbewusstes und attraktives Bild Ihrer Persona projiziert.
So müssen Sie einige der Möglichkeiten lernen, die charmante Männer nutzen, wenn sie sich verbessern wollen.
Nicht nur das, sondern Sie müssen auch verstehen, dass Sie nie eine große Führungspersönlichkeit werden, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Charme einsetzen können, und dieser Mangel an Wissen kann viele Ihrer Bemühungen behindern, sich zu verbessern und die Art von ikonischer Persönlichkeit zu entwickeln, die ein Magnet für erfolgreiche Unternehmen ist.

Und egal, was Sie hören, Charme ist eine Eigenschaft, die wir alle haben. Das Geheimnis besteht darin, seine Kraft zu erschließen und zu nutzen und ihn als Grundlage für die Entwicklung Ihrer gewinnenden Persönlichkeit zu verwenden.
Warum haben es also charmante Menschen besser und wie können Sie noch bezaubernder und attraktiver werden, indem Sie einfache Strategien anwenden, um Ihr Spiel zu verbessern?

Mit Charme an die Spitze

Wir alle haben schon charmante Menschen gesehen. Sie scheinen mühelos einen Raum zu bearbeiten, während andere sie bewundern und ihnen Komplimente machen. Und oft werden sie als erste gefragt und gelten von Anfang an als zuverlässig, vertrauenswürdig und sachkundig. Sie sind nicht unbedingt die lustigsten, klügsten, kompetentesten oder bestgekleideten Menschen im Raum. Aber sie können mit Mord davonkommen. Stellen Sie sich vor, Sie sind Teil einer Polizeieinheit, die gerade den größten Fall aller Zeiten gelöst hat, und dann kommt Jake Peralta von Brooklyn 99 und stiehlt Ihnen die Show. Der Unterschied besteht darin, dass eine Comedy-Show nicht das wettbewerbsorientierte, aktive, leistungsorientierte Umfeld ist, in dem sich Ihr Leben abspielt.
Charmante Menschen werden immer einen Vorteil gegenüber allen anderen haben, weil sie impulsive, verführerische Geschöpfe sind. Und das muss Ihr Ausgangspunkt sein, um sich zu motivieren, diese Seite Ihrer Persönlichkeit zu verbessern. Denn, wie ich bereits erwähnt habe, ist Charme eine Eigenschaft, die jeder hat, die aber nur wenige nutzen. Selbst wenn Sie eine wirklich böse Persönlichkeit haben, hilft es, charmant zu sein. Schließlich sind die besten Schurken immer die charmanten. Die goldene Regel für eine charmante Persönlichkeit lautet: Charmiere dich selbst zuerst.

Damit kannst du nicht nur deine charmanten Methoden testen, sondern dir auch das nötige Selbstvertrauen geben, um bei Bedarf die volle Kraft deiner verführerischen Methoden einzusetzen. Ganz gleich, wie viele Strategien und Tipps Sie lesen, es kommt immer darauf an, wie Sie sie verkaufen können. Sich seinen inneren Charme zu eigen zu machen, ist nicht nur ein guter Weg, dies zu tun. Es ist der einzige Weg.
Was sind also die besten Strategien, die dir helfen können, deine charmante Persönlichkeit besser zur Geltung zu bringen?

1. Gute Körperhaltung

Alle charmanten Menschen haben eine gute Körperhaltung und das bedeutet eine Menge verschiedener Dinge in Bezug auf die nonverbale Sprache. Es geht nicht darum, gerade zu sitzen, nicht zu lümmeln oder Kleidung zu tragen, die das Aussehen des Körpers im Stehen ergänzt. Charmante Männer finden immer eine gute Körperhaltung, egal ob sie stehen, sitzen oder gehen. Und das hat mit einem sehr wichtigen Aspekt zu tun:
Die Art, wie sie ihr Kinn bewegen. Den Kopf hochzuhalten ist ein Zeichen von Selbstbewusstsein, und die Art und Weise, wie man seine Kieferpartie präsentiert, gilt als Zeichen von Männlichkeit. Und das war schon immer so. Nehmen Sie nur die antiken griechischen Statuen und nennen Sie eine berühmte, bei der der Protagonist nicht ein großes Kinn oder zumindest gute Wangenknochen hat. Männer, die wissen, wann sie ihr Kinn hochhalten müssen, wirken selbstbewusster und durchsetzungsfähiger als ihre Gegenspieler, obwohl sie in Wirklichkeit genauso selbstbewusst sein können wie jeder andere Mann auch.
Der Schlüssel liegt darin, zu wissen, wann man sein Kinn in den entscheidenden Momenten des Gesprächs hebt und wann man es in der Phase „Wir arbeiten uns zum Abschluss vor“ senkt.
Dieser kleine Balanceakt ist in jedem Gespräch leicht zu bewerkstelligen und wird dazu führen, dass sich die Leute mehr zu Ihnen hingezogen fühlen und Sie als selbstbewusste, nüchterne Person wahrnehmen. Das hat auch einen interessanten Nebeneffekt. Wenn Sie Ihr Kinn ein wenig anheben, wirkt das Gesicht attraktiver, weil es die Kieferpartie betont und die Halsregion schlanker erscheinen lässt.

Lernen Sie, sich zu binden

Charmante Männer pflegen ihren Charme, egal wo sie sich befinden. Das ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor, wenn es darum geht, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen und sicherzustellen, dass sie gut angesehen sind. Nehmen wir zum Beispiel sehr beliebte Schauspieler wie George Cloney. Dieser Mann ist aus gutem Grund fast überall beliebt. Er versucht, das Verhalten der Menschen zu imitieren, mit denen er zu tun hat. Und das tut er bei allen, von Journalisten bis zu Schauspielerkollegen. Er lächelt, wenn Sie lächeln. runzelt die Stirn, wenn man die Stirn runzelt. Und er zeigt immer, dass er sich aufrichtig freut, Sie zu treffen.

Niemand weiß oder kümmert sich darum, ob das der Fall ist, aber was Sie wissen sollten, ist, dass es funktioniert. Menschen werden immer gut auf eine Person reagieren, die ihre ungeteilte Aufmerksamkeit zu haben scheint.
Charming bedeutet, jeden auf die gleiche Weise zu behandeln. Mit viel Respekt und Freundlichkeit. Das ist ein Teil der Fähigkeit eines charmanten Mannes, mit Mord davonzukommen. Man kann es einfach nicht über sich bringen, sich über einen wirklich charmanten Mann zu ärgern.
Bei gesellschaftlichen Anlässen oder wenn man wichtige Personen trifft, machen die Leute oft ein Gesicht. In der DNA eines charmanten Mannes gibt es so etwas nicht. Wenn Sie als charmanter, zuverlässiger Mensch wahrgenommen werden und Ihr Selbstvertrauen ausbauen wollen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie ein Auge für alle Menschen haben, unabhängig von ihrer Wichtigkeit oder ihrem sozialen Status. Und die Welt wird Sie dafür lieben. Wenn Sie Ihre Kollegen, Kunden oder Vorgesetzten mit der gleichen Wertschätzung behandeln, wird Ihnen das enorme Vorteile bringen.

Charmante Männer sind nie allein

Unser soziales Leben und unser Berufsleben sind immer weniger voneinander zu trennen. Das haben wir der Technik und den sozialen Medien zu verdanken. Aber Sie haben niemandem zu danken, wenn Sie nicht verstehen, dass ein charmanter Mann kein einsamer Wolf sein kann. Die Stärke Ihres Charmes liegt in Ihrer Fähigkeit, mit Menschen zu kommunizieren und mit ihnen zu interagieren. Genauso wie ein Leadsänger ohne seine Band nicht richtig auftreten kann, werden Sie Ihren Charme nicht auf kollektiver Ebene ausüben können, wenn Sie nicht von den richtigen Leuten umgeben sind.
Charme funktioniert besser, wenn Ihre Anziehungskraft von mehr als einem Zuhörer verstärkt wird. Und das ist noch nicht alles. Menschen neigen dazu, in Gruppen attraktiver und charmanter zu wirken. Denn so kommen ihre großartigen Kommunikationsfähigkeiten zur Geltung und Sie wirken so instinktiv und charakteristisch wie möglich. Um dies zu erreichen, sollten Sie in einer Gruppe immer versuchen, eher zuzustimmen als zu widersprechen. Dies ist ein kleiner Trick, der Sie weit bringen wird. Nicht nur jeder in der Gruppe wird dich mögen, sondern auch die Leute außerhalb der Gruppe werden das Gefühl bekommen, dass du eine vernünftige und besonnene Person bist, die nicht das Gefühl hat, sich beweisen zu müssen.
Wenn du also an deinem Image arbeiten willst und die Leute dazu bringen willst, dich so sympathisch und attraktiv wie möglich zu finden, darfst du den Gruppenfaktor nicht übersehen.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich gut mit Ihren Kollegen und Geschäftspartnern verstehen, und andere werden sich sofort zu Ihnen hingezogen fühlen.

Körperkontakt ist der Schlüssel

Alle charmanten Männer wissen, dass Körperkontakt der Schlüssel ist. Für manche Menschen ist das ein natürlicher Bestandteil eines Gesprächs. Andere planen ihn als Mittel, um eine andere Ebene der Verbindung aufzubauen. Generell gilt: Wenn Sie als entspannter, beruhigender und nicht konfrontativer Partner wahrgenommen werden wollen, müssen Sie die Kunst der Berührung beherrschen.
Die Berührung des Arms oder der Schulter Ihres Gesprächspartners kann eine sehr kraftvolle Geste sein. Und das hat zwei Seiten. Erstens liegt diese Art der Interaktion oberhalb des normalen Händedrucks und unterhalb einer freundschaftlichen Umarmung. Das gibt der Person das Gefühl, etwas Besonderes zu sein, auch wenn man sich noch nicht so gut kennt oder sich gerade erst kennen gelernt hat. Zweitens erhöht es die Chancen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Menschen neigen dazu, nach dieser Art von Interaktion nachgiebiger zu sein und finden die Person, die sie berührt, freundlicher und attraktiver.
Denken Sie daran, dass Sie Berührungen einsetzen und einschränken müssen, damit Sie nicht wie ein Verkäufer wirken. Berühren Sie nicht jeden, den Sie treffen, und tun Sie es nicht wiederholt, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie beim ersten Mal keine Ergebnisse erzielen. Unter normalen Umständen wird diese Geste Sie in den Augen Ihres Gesprächspartners aufwerten und die Aufrichtigkeit Ihrer Worte unterstreichen.
Charmante Menschen gelten als vertrauenswürdig, und wenn Sie Berührungen in Ihr tägliches Arsenal aufnehmen, wird dies nur noch verstärkt. Achten Sie nur darauf, dass Ihre Gesten natürlich wirken und zum richtigen Zeitpunkt erfolgen. Damit Sie nicht unecht wirken. Tun Sie es, wenn Sie anderen die Hand schütteln, nach einer guten Pointe, wenn Sie Bekannte anrempeln oder sich entschuldigen, um woanders hinzugehen. Bleiben Sie dabei immer entspannt und lächeln Sie.

Die Kunst des Augenkontakts

Wir erwähnen diese letzte Strategie nicht, weil sie nicht so wichtig ist wie die anderen, sondern weil sie am schwierigsten zu bewerkstelligen ist. Wahrscheinlich hat man Ihnen schon tausendmal gesagt, dass der erste Schritt, um das zu bekommen, was Sie wollen, darin besteht, den Menschen in die Augen zu schauen. Das ist natürlich wahr. Aber um dieses mühelose, charmante Gefühl in jede Interaktion einzubringen, müssen Sie an Ihrem Blickkontakt ein wenig arbeiten.
Denn die Dinge sind nicht immer so, wie Sie vielleicht denken. Charmante, selbstbewusste Männer starren ihre Mitmenschen nicht einfach nur an, während sie ein Gespräch führen. Das eigentliche Geheimnis liegt darin, genau das richtige Maß an Blickkontakt herzustellen, um die Aufmerksamkeit und das Interesse der anderen Person zu erhalten. Wie bei einer guten Filmvorschau müssen Sie die Spannung zwischen den Blicken aufbauen, und zwar so weit, dass der wichtigste Blick den Zweck des Gesprächs unterstreicht. Das erreichen Sie, indem Sie abwechselnd in die Augen schauen und wegschauen und die Belichtungszeit allmählich erhöhen. Wenn Sie einer Gruppe von Menschen eine Geschichte erzählen, ist es besser, von Zeit zu Zeit mit allen Blicke auszutauschen.
Die Augen sind eine wichtige Quelle für Informationen und Verletzlichkeit, und charmante Männer wissen, dass sie eines der besten Mittel sind, um Menschen für sich zu gewinnen.
Denn im Grunde sind wir alle eher geneigt, Geschäfte zu machen und berufliche und persönliche Beziehungen mit Menschen aufzubauen, die Ehrlichkeit vermitteln können und die höflich, bescheiden, angenehm und freundlich sind. Und die Augen sind das beste nonverbale Mittel, um all diese Informationen über Sie zu vermitteln.
Am Ende sollten Sie nicht vergessen, dass Sie niemals charmant sein werden, wenn Sie sich nicht dazu bringen, die goldene Regel zu befolgen. Bezaubern Sie sich selbst zuerst. Genießen Sie es, und machen Sie alle Ihre Interaktionen zu vertrauten, natürlichen und offenherzigen Angelegenheiten. Wahrer, müheloser Charme kommt von innen. Deine Aufgabe als ikonischer Mann ist es, ihn zu zähmen und ihn zu nutzen, um deine Ziele zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar