20 Tage der Göttinnen bis Imbolc

Ix Chel ist die Göttin, die sich weigerte, ein Opfer der Unterdrückung zu werden. Sie war eine Frau, die, als sie mit Widrigkeiten konfrontiert wurde, die Kontrolle über ihr eigenes Leben übernahm und es umkehrte. Sie lehrt uns, dass Frauen keine Opfer sein müssen, dass wir die Macht haben, selbst zu entscheiden, und dass wir uns das von niemandem nehmen lassen sollten. Sie ermutigt uns, die negativen Kräfte, die unser Leben beeinflussen, anzuerkennen und fordert uns auf, uns im Angesicht von physischer oder emotionaler Gewalt, die unser Selbstwertgefühl beeinträchtigen würde, voll und ganz zu behaupten.

VERBINDUNGEN:

Verwandte Namen: Die Königin, Lady Rainbow, Unsere Mutter, die Weiße Lady, Göttin des Werdens, Mutter Erde, die Gebärmutter, die Höhle des Lebens, Hüterin der Knochen

Verwandte Patronate: Pflanzenheilkunde, Wasser, die heiligen Heilkünste, Medizin, Weben, Sexualität, Fruchtbarkeit, Geburt, Magie

Verbundene Tiere: Libelle (symbolisiert Selbstbewusstsein und schöpferische Vorstellungskraft); Gefiederte Schlange (symbolisiert die Energie der Transformation); Schlange (symbolisiert Renovierung, Erneuerung und Medizin); Kaninchen (symbolisiert Überfluss und Fruchtbarkeit); Roter Jaguar (symbolisiert Autorität und Macht)

Zugehörige Essenzen: Mandel, Bergamotte, Ringelblume, orientalische Lilie, Vanille

Zugehörige Edelsteine: Achat, brauner Jaspis (orangefarbene Steine), Karneol, Koralle, Wasser, Türkis, Jade, Silber,

Symbole: Die Tropfen-Spindel, blaue oder weiße Gegenstände, der Mond, Regenbögen, Wetter, Regen, Wasser, Wassergefäße, Krüge, Vasen oder heilige Schoßgefäße, alle Farben des Regenbogens, Kopal, Passionsblume, Regenbogen-Mondstein &Türkis.

Schreibe einen Kommentar